Schreib uns! Ruf uns an! 040 429 336 00 Vereinbare einen Gesprächstermin!  Preise

XPLORE AKTUELL – Schüleraustausch in Zeiten von Corona

Uns erreichen viele Anfragen rund um die aktuellen Situation hinsichtlich des Corona Virus, insbesondere welche Auswirkungen dies auf geplante oder gebuchte Auslandsaufenthalte mit uns hat.

Auch bei Xplore hat die Gesundheit und Sicherheit unserer Programmteilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen oberste Priorität. Dazu sind wir in ständigem Austausch und informieren uns sowohl bei den deutschen Behörden und Informationsstellen, als auch bei unseren Partnern, Kollegen und Freunden in unseren Programmländern, um immer die aktuellsten Informationen zu bekommen.

Im Jahr 2020 hatten wir bei Ausbruch der Pandemie Schüler*innen in fast allen unserer Programmländer. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort und in Rücksprache mit Schüler*innen und Eltern haben wir dann für alle Teilnehmer*innen individuelle Lösungen gefunden. Einige wollten gerne zurück nach Deutschland reisen und wir haben das zusammen mit unserem Reisebüro in allen Fällen sehr zeitnah ermöglichen können. Die Mehrzahl ist bei bei ihren Gastfamilien im Ausland geblieben und viele haben ihr Programm regulär beendet. Natürlich gab es auch dort teilweise Einschränkungen wie Online-Unterricht und der Verzicht auf einige außerschulischen Angebote, aber im Großen und Ganzen haben wir viel sehr positives Feedback bekommen.

Die Sommerausreise 2020 und später dann auch der Programmstart im Januar 2021 war nicht in allen  Ländern möglich, aber trotzdem konnten viele Schüler*innen ihr Gastschulprogramm beginnen. Wir haben zur Zeit Schüler*innen in den USA, Kanada, England, Irland und Norwegen! Allen, die eigentlich in andere Länder mit Xplore reisen wollten, konnten wir Alternativangebote machen, die auch gerne angenommen wurden.

Die Vorbereitungen für unsere Programme laufen auf Hochtouren: Beratungs- und Informationsgespräche finden statt (zur Zeit natürlich nur online), unser neuer Katalog mit den neuesten Fotos und Schulbezirken ist gerade fertig geworden und wir hören uns gespannt die Berichte von Schülern an, die gerade mit Xplore im Ausland sind und das Geschehen aus einer anderen Perspektive erleben.

Derzeit gehen wir davon aus, dass die Ausreise in die meisten Länder im Sommer 2021 wie geplant stattfinden kann und sind daher bemüht die Prozesse wie zum Beispiel die Gastfamiliensuche für unsere Schüler, unsere Vorbereitungsworkshops als Webinar und die Beantragung der Visa weitestgehend so „normal“ wie möglich, aber den momentanen Richtlinien entsprechend, ablaufen zu lassen. Je nach Zielland kann es zur Verschiebung bestimmter Termine kommen. Selbstverständlich bereiten wir uns auch auf Plan B und C vor und geben diese Informationen oder eventuelle Planänderungen sofort bekannt, sofern dies nötig wird.

Sollte ein bereits gebuchtes Programm aufgrund der Umstände nicht angetreten werden können, bieten wir als Minimum eine kostenlose Umbuchung auf einen anderen Termin bzw. auf ein anderes Programm an.

Trotz Kurzarbeit zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Unser Team wird diese Situation bestmöglich meistern und nicht nachlassen, den aktuellen und zukünftigen Schülerinnen und Schülern viele positive Erfahrungen im Ausland zu ermöglichen.

Danke für Geduld und Verständnis! Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr/dein Xplore High School Team